Engagement auf Augenhöhe

Warum wir das tun

Die digitale Transformation, die Globalisierung, der demografische Wandel und Industrie 4.0 sind dabei, das Gesicht der Arbeitswelt nachhaltig zu verändern. Damit Unternehmen in Anbetracht all dieser Treiber nicht zu Getriebenen werden und vor allem wettbewerbsfähig bleiben, müssen sie diesen unhintergehbaren Wandel aktiv gestalten und eine Transformation zu einer lernenden Organisation durchlaufen. Unsere Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen. Dafür sind tiefgreifende binnenunternehmerische Veränderungen nötig. Es geht nicht darum, an ein paar Stellschrauben zu drehen, sondern um einen grundlegenden Wandel führungskultureller Mentalität.

»WAS SICH INS BLEIBEN
VERSCHLIESST,
SCHON ISTS DAS ERSTARRTE.«

Rainer Maria Rilke
Sonette an Orpheus

Der Wandel als Konstante

Das moderne Unternehmen muss in einer dynamischen Umwelt selbst dynamisch werden. Dafür ist ein traditionelles pyramidales Managementkonzept, bei dem wenige Führungskräfte darüber entscheiden, was das Gros der Beschäftigten umzusetzen hat, nicht mehr geeignet. Jeder Mitarbeiter einer Organisation muss vielmehr zum Mitgestalter werden. Dafür muss er – ob Abteilungsleiter, Produktionshelfer oder Pförtner – als Reservoir kreativer Energien begriffen und gefördert werden.

Auf die Ressourcen Spezialwissen, Verbesserungsideen, Leidenschaft und Neuerungsgeist in jedem einzelnen Beschäftigten zu verzichten ist motivational verheerend und betriebswirtschaftlich fahrlässig. Sie zu nutzen dynamisiert jedes Unternehmen. Wenn die Welt mit beschleunigtem Puls schlägt, muss der des Unternehmens noch schneller schlagen. Ist sie fluide, muss ihr mit einer Fluidität begegnet werden, welche die ihre noch übertrifft.